Plattenrohr-Magnet ML

Der Plattenrohr-Magnet ML (wegen seiner Form manchmal auch als Laterne bezeichnet) ist für Separation kleiner magnetischen Eisenverunreinigungen aus dem Strom trockener Materialien mit schlecht rieselfähigen und brückenbildenden Eigenschaften geeignet (z.B. Mehl, Pulver, Sägemehl usw.), die den traditionellen Gittermagnetabscheider vestopfen könnten.

Aufbau des Platten-Magnetabscheiders

Der Platten-Magnetabscheider wird in einem Edelstahlgehäuse geliefert, das mit Rohrleitung zu verbinden ist, um ihr untrennbarer Bestandteil zu werden. Die optimale Verteilung des zu untersuchenden Materials wird durch die Integration eines verstellbaren Produktverteilers garantiert (der Materialstrom wird auf die seitlich angebrachten Magnetplatten gerichtet, wo die Metallpartikel aufgefangen werden).

Wie wird der Plattenabscheider gereinigt?

Dank unserem einzigartigen Easy-Cleaning-System ist der Plattenmagnet leicht zu reinigen und es ist nicht notwendig, die aufgefangenen ferromagnetische Partikel manuell abzukratzen. Wir sind imstande, diesen Magnetabscheider auch in der Version mit automatischer Reinigung zu liefern. Das Verunreinigungsgrad der Platten kann durch Kontrollfenster (auf beiden Seiten des Plattenrohr-Magnets) überwacht werden. Plattenrohr-Magnet wird standard mit Ferrit-Magneten geliefert, nach Kundenwunsch mit extrem starken Neodym NdFeB Magneten.

Kundenbetreuung

Wir kümmern uns um Ihr ganzes Projekt. Es endet nicht mit einer Bestellung bei uns. Wir bieten Ihnen volle Unterstützung für den gesamten Zeitraum der Verwendung des Separators.

1. Vorortbesichtigung

2. Lösungsvorschlag

3. Produktion nach Maß

4. Installation

5. Inbetriebnahme

6. Autorisierter Service

An welche Rohrleitung wird der Abscheider angeschlossen?

Um einen schnellen und einfachen Anschluss anzubieten, wird das Gehäuse mit Flanschen (Standard-Flanschen, Jacob-Flanschen oder individuellen Flanschen nach Kundenwunsch) von 100 bis 300 mm abgeschlossen (wir können die Anschlussart und den Anschlussdurchmesser den Kundenanforderungen anpassen).

ML-LUX

Der ML LUX ist ein herausragendes Produkt der Firma SOLLAU auf dem Gebiet von Plattenrohr-Magneten. Von ähnlichen Konkurrenzprodukten unterscheidet sich dieses Gerät durch einige außergewöhnliche technische Lösungen:

  1. Die Magnettüren sind auf den Gleitschienen angeordnet, was die Reinigung des Separators wesentlich erleichtert. Sogar bei magnetischen Laternen von großen Durchmessern können jetzt auch Frauen mit den Magnetkernen problemlos manipulieren (trotz des beträchtlichen Gewichts der Magnetkerne).
  2. Der Separator wird zweistufig gereinigt - zuerst wird die Tür auf den Gleitschienen in die erste Position geschoben, und dann werden die Magnetkerne in die nächste Position aufgeschoben werden. Dies führt zu automatischem Abfallen der auf der Oberfläche der rostfreien Stahldeckplatten aufgefangenen ferromagnetischen Teilchen.
  3. Unterhalb der magnetischen Türen befinden sich Behälter, wo – im Verlaufe der Reinigung des Magnetabscheiders - das schon separierte ferromagnetische Material angesammelt wird.
  4. Um maximale Effizienz der magnetischen Abscheidung zu erreichen, wird diese Anlage außer des standarden Produktverteilers noch mit einem speziellen zusätzlichen Verteilungsprofil ausgestattet. Dies wird in das Innere des Separators eingelegt, um das Material an die Magnetplatten wiederholt zu leiten. Im Falle von schlecht durchlässigen Materialien oder beim Erfordernis einer extrem hohen Produktionskapazität kann das Verteilungsprofil aus dem Gerät schnell und problemlos herausgenommen werden.

Wir sind imstande, diesen Magnetabscheider auch in der Version mit automatischer Reinigung zu liefern.

Ferrit-Version

ProduktMax. Kapazität (m3/h)Eingangs-/ Ausgangsdurchmesser (mm)Datenblatt (EN)
ML LUX 100 F 10 100 PDF anzeigen
ML LUX 125 F 30 125 PDF anzeigen
ML LUX 150 F 30 150 PDF anzeigen
ML LUX 200 F 75 200 PDF anzeigen
ML LUX 250 F 100 250 PDF anzeigen
ML LUX 300 F 150 300 PDF anzeigen

Neodym-Version

ProduktMax. Kapazität (m3/h)Eingangs-/ Ausgangsdurchmesser (mm)Datenblatt (EN)
ML LUX 100 N 10 100 PDF anzeigen
ML LUX 120 N 30 120 PDF anzeigen
ML LUX 150 N 30 150 PDF anzeigen
ML LUX 200 N 75 200 PDF anzeigen
ML LUX 250 N 100 250 PDF anzeigen
ML LUX 300 N 150 300 PDF anzeigen

ML

Dieser Platten-Magnetabscheider der bewährten Standardausführung hat auf den Türinnenseiten Ferrit- oder Neodym-Magnetkerne (durch spezielle Rostfreiplatten geschützt), die in Kombination mit dem Produktverteiler hohe Effizienz der Magnetabscheidung gewährleisten.

Vor der Reinigung des Separators müssen die Rostfreiplatten von den Magnetoberflächen abgehoben werden und dadurch die da haftenden ferromagnetischen Verunreinigungen fallen spontan ab. Um eine dauerhafte visuelle Inspektion des Abscheidungsprozess sicherzustellen, ist die Anlage mit großen doppelseitigen Schaugläsern ausgestattet.

Ferrit-version

ProduktMax. Kapazität (m3/h)Eingangs-/ Ausgangsdurchmesser (mm)Datenblatt (EN)
ML 100 F 10 100 PDF anzeigen
ML 120 F 30 120 PDF anzeigen
ML 150 F 30 150 PDF anzeigen
ML 200 F 75 200 PDF anzeigen
ML 250 F 100 250 PDF anzeigen
ML 300 F 150 300 PDF anzeigen

Neodym-Version

ProduktMax. Kapazität (m3/h)Eingangs-/ Ausgangsdurchmesser (mm)Datenblatt (EN)
ML 100 N 10 100 PDF anzeigen
ML 120 N 30 125 PDF anzeigen
ML 150 N 30 150 PDF anzeigen
ML 200 N 75 200 PDF anzeigen
ML 250 N 100 250 PDF anzeigen
ML 300 N 150 300 PDF anzeigen

ML EKO

Der ML EKO stellt eine wirtschaftliche und dabei voll funktionsfähige Analogie des Platten-Magnetabscheiders dar. Der Hauptunterschied, im Vergleich zu üblichen magnetischen Laternen, liegt in der Platzierung des keilförmigen Magnetkernes (mit Rostfreigehäuse) in der Mitte des Magnetabscheiders (d.h. gerade im Materialfluss).

Der Separator ist daher nicht in seinem oberen Teil mit einem Produktverteiler ausgestattet, aber an den Seitenflächen befinden sich in mehreren Reihen angeordnete Deflektoren, die wiederholt den Materialfluss zu dem mittleren Magnetkern führen und damit einen hohen Wirkungsgrad des Trennprozesses sichern. Im Verlaufe der Reinigung wird zuerst die Tür mit dem Magnetkern ausgekippt, dann wird das schützende Rostfreigehäuse vom Magneten abgeschoben und die an der Oberfläche des Rostfreigehäuses haftenden ferromagnetischen Partikeln fallen spontan ab. D. h., trotz einer Sparlösung ist dieses Modell mit einem System für einfache Reinigung ausgestattet (kein manuelles Entfernen oder Abschaben von gefangenen Fe-Verunreinigungen). Er ist auch mit einem großen Schauglas zur visuellen Inspektion des Materialflusses und der Abscheidungsergebnisse ausgestattet.

Ferrit-version

Produkt

Max. Kapazität (m3/h)Eingangs-/ Ausgangsdurchmesser (mm)Datenblatt (EN)
ML EKO 100 F 10 100 PDF anzeigen
ML EKO 120 F 30 120 PDF anzeigen
ML EKO 150 F 30 150 PDF anzeigen
ML EKO 200 F 75 200 PDF anzeigen
ML EKO 250 F 100 250 PDF anzeigen
ML EKO 300 F 150 300 PDF anzeigen

Neodym-Version

ProduktMax. Kapazität (m3/h)Eingangs-/ Ausgangsdurchmesser (mm)Datenblatt (EN)
ML EKO 100 N 10 100 PDF anzeigen
ML EKO 120 N 30 125 PDF anzeigen
ML EKO 150 N 30 150 PDF anzeigen
ML EKO 200 N 75 200 PDF anzeigen
ML EKO 250 N 100 250 PDF anzeigen
ML EKO 300 N 150 300 PDF anzeigen


In welchen Branchen werden Platten-Magnetabscheider eingesetzt?

Der Platten-Magnetabscheider findet Einsatz z. B. in Lebensmittel-, Pharma-, Chemie-, Holz- und Keramikindustrie.