Vorteile des Elektromagneten MB E

  • Automatische Reinigung ohne Unterbrechung des Materialflusses
  • Trommelmantel in verschleißfester Ausführung - 8 mm Manganstahl
  • Einfacher Austauch von angeschraubten 8 mm dicken Verschleißabdeckungen
  • Netzanschluss: 415 V auch für Spannung 400 und 380 V geeignet
  • Möglichkeit, die Netzspeisung auszuschalten = Deaktivierung des Magnetfelds etwa zwecks einfacher Wartung
  • Einstellung der Position des Magnetkerns

Elektromagnetische Trommel MB E

Die Elektro-Magnettrommel ist eine Anlage zur automatischen Trennung von magnetischen Partikeln aus inerten Materialien. Handelt es sich um ein hochabrasives Material oder befinden sich im zu reinigenden Produkt etwa scharfkantige Gegenstände, ist die elektromagnetische Trommel eine geeignete Alternative z. B. zum Überbandmagnetabscheider mit automatischer Reinigung. Im Vergleich zu permanenten Versionen von Magnetabscheidern (die mit Ferit- oder Neodym-Magneten bestückt werden) erzeugen Elektromagnet-Trommeln ein wesentlich stärkeres und durchgehendes Magnetfeld ohne „tote“ Stellen. Deshalb eignen sich die elektromagnetischen Trommeln für die Trennung von größeren und schwereren Eisengegenständen besser und sie werden v.a. zur Reinigung vom zerkleinerten Schrott und Fahrzeugen, der Asche aus Verbrennungsanlagen, der Gießereischlacke usw. eingesetzt. Elektromagnetische Trommeln eignen sich dank ihrer Magnetstärke auch besser zum Abfangen von eisenhaltigen Partikeln aus höheren Materialschichten und sie stellen ferner die ausschließliche Lösung für Applikationen dar, bei den es – etwa aus Betriebs- oder Wartungsgründen – bisweilen nötig ist, das Magnetfeld zu deaktivieren (was der permanente Magnet nicht ermöglicht).

Beiträge der Separator-Anwendung

  • gereinigtes Material ohne ferromagnetische Verunreinigungen
  • permanenter Schutz technologischer Anlagen
  • kontinuierlicher Produktionsbetrieb
  • automatische Reinigung ohne Unterbrechung des Materialflusses
  • Minimierung des Bedienungsaufwands und Verminderung der Fehlerrate

Kundenbetreuung

Wir betreuen Ihr Projekt von Anfang bis Ende. Bei uns endet es nicht mit einer Bestellung. Wir gewähren Ihnen volle Kundenunterstützung während der gesamten Nutzungsdauer des Separators.

1.
Vorortbesichtigung

2.
Lösungsvorschlag

3.
Produktion nach Maß

4.
Installation

5.
Inbetriebnahme

6.
Autorisierter Service

Konstruktion des Magnetabscheiders

Den Kern der Elektro-Magnettrommel bildet ein System aus stationären elektromagnetischen Spulen, um die sich ein nicht-magnetischer Außenmantel dreht (üblicherweise aus Manganstahl). Eine effektive Trennung unterstützen auch Stahlmitnehmer auf der Oberfläche des Trommelmantels.

Steuerungsschrank mit Transformator und Gleichrichter

Der Steuerungsschrank dient zur Bedienung des Magnetabscheiders. Der Transformator und der Gleichrichter sorgen für die richtige Netzspeisung der ganzen Anlage (entsprechende Konstruktion des Elektromagnets, Umgebungstemperatur, Eintrittsspannung usw.).

Konstruktion des Transformators und Gleichrichters

  • Geschweißter Stahlschrank mit Gehäuse IP 65
  • Ölstandanzeiger befindet sich an der Vorderseite des Behälters.
  • Der Transformator ist mit doppelter Windung versehen, laut Norm BS EN 60076.
  • Der Gleichrichter entspricht den Parametern, laut Norm BS 4417 ABCD.
  • Überspannungsschutz mittels Schutzdioden durch schnell wirkende Halbleitersicherung

Applikationsmöglichkeiten

Die elektromagnetische Trommel kann in drei Ausführungen beschickt werden:

  • Das Material fällt überlaufend auf den oberen Teil der elektromagnetischen Trommel. Ferromagnetische Partikel bleiben infolge des starken magnetischen Feldes auf dem Trommelmantel haften und fallen in den Raum unter der Trommel spontan ab. Diese Art der Materialzuführung ist für die Anwendung der elektromagnetischen Trommel MB E RADIAL ideal.
  • Das Material wird dem mittleren Teil der Trommel vorbeifallend zugeführt. In diesem Fall kommt es zum Auffangen eisenhaltiger Partikel an der entgegengesetzten Trommelseite, und es können beide Typen der elektromagnetischen Trommeln, also sowohl MB E AXIAL, als auch MB E RADIAL, angewendet werden.
  • Das Material wird dem unteren Trommelteil zugeführt und aushebend abgeschieden. Das magnetische Material wird aufgefangen und bleibt auf dem Trommelmantel haften, bis es sich hinter der oberen Trommelkante abgelöst. Bei dieser Art der Materialzuführung wird die elektromagnetische Trommel MB E AXIAL angewendet.

In allen oben genannten Fällen hat das Magnetfeld keinerlei Auswirkung auf das nicht-magnetische Material, dieses fällt von der Trommeloberfläche infolge der Schwerkraft ab.

MB E AXIAL

Elektromagnetische Trommel  MB E AXIAL

  • Mehrere Magnetpole sind parallel zur Trommelachse positioniert.
  • Ein kontinuierliches und hochintensives Magnetfeld im Trennungsbereich
  • Gleichmäßiger Verschleiß des Mantels
  • Eine sehr starke elektromagnetische Primärspule dient zur maximalen Konzentration des Magnetfeldes am Ort des Auffangens ferromagnetischer Partikel.
  • Eine schwächere Sekundärspule dient zum Austragen eisenhaltiger Partikel in den Auslauf.
  • Elektromagnetische Spulen mit höherer Langlebigkeit
  • Robuste Ausführung
  • Plattenrad ist mit einem robusten Antriebsring verschraubt
  • Breites Optionszubehör (erhöhter Trommelrand, der die seitliche Materialentweichung verhindert, Innenrahmen, Getriebemotor, Kettengetriebe, geteiltes Kettenrad)

MB E AXIAL verfügt über mehrere Magnetpole, die parallel zur Trommelachse situiert sind. Der erste Pol ist extremstark und zieht ferromagnetische Partikel aus dem zugeführten Material heraus. Weitere Pole sorgen dafür, dass die eisenhaltigen Partikel auf der Trommeloberfläche haften bleiben und dass sie anschließend in den Auslauf oder etwa auf das Förderband ausgetragen werden. Die Konstruktion der Trommel ME B AXIAL gründet auf dem Prinzip des Polaritätswechsels des Magnetfeldes, was ein „Umdrehen“ des magnetischen Materials bei dessen Bewegung auf der Trommeloberfläche, d.h. folglich auch das Loslösen von allen nichtmetallischen Materialien, zur Folge hat, die sich ggf. zwischen der Masse der eisenhaltigen Gegenstände und dem elektromagnetischen Kern befinden. Dieser Typ der elektromagnetischen Trommel wird etwa in den Müllsortieranlagen und bei Autowrackzerkleinerung (zur möglichst großen Reinheit der getrennten magnetischen Materialien) eingesetzt. Auf das nicht-magnetische Material hat das Magnetfeld keinerlei Auswirkung (dieses Material fällt also von der Trommeloberfläche infolge der Schwerkraft ab).

MB E RADIAL

Elektromagnetische Trommel  MB E RADIAL

  • Mehrere Pole sind radial quer durch die ganze Trommelbreite situiert.
  • Elektromagnetische Spulen konzentrieren das maximal starke Magnetfeld dort, wo das Material aufgefangen wird.
  • Der Austragspol sorgt für das Austragen eisenhaltiger Partikel in den Auslauf.
  • Hohe Betriebskapazität
  • Plattenrad ist mit einem robusten Antriebsring verschraubt
  • Breites Optionszubehör (erhöhter Trommelrand, der die seitliche Materialentweichung verhindert, Innenrahmen, Getriebemotor, Kettengetriebe, geteiltes Kettenrad)

MB E RADIAL verfügt über radiale Polung (= alle elektromagnetischen Spulen besitzen die gleiche Polarität und werden nebeneinander situiert, was eine kontinuierliche radiale Polarität quer durch die ganze Trommelbreite gewährleistet). Das starke Magnetfeld zieht die magnetisch sensitiven Materialien zur Trommeloberfläche. Der sich drehende Trommelmantel befördert die eisenhaltigen Partikel mithilfe eines Austragspols aus dem Bereich des Magnetfeldes in den Auslauf oder z. B. auf das Förderband. Auf das inerte (nicht-magnetische) Material hat das Magnetfeld keinerlei Auswirkung (dieses Material fällt also von der Trommeloberfläche infolge der Schwerkraft in der Richtung seiner natürlichen Trajektorie ab).



In welchen Branchen werden selbstreinigende elektromagnetische Trommel eingesetzt

Die von der Firma SOLLAU s.r.o. angebotenen elektromagnetischen Trommeln werden in Zusammenarbeit mit dem renommierten traditionellen europäischen Hersteller dieses Produktes gefertigt. Es handelt sich also um bewährte Magnetabscheider, die in schwierigsten Industriebereichen Einsatz finden: Autowrackzerkleinerung und –entsorgung, Verbrennungs-, Sortierungsanlagen für Kommunalmüll, Stahlwerke, die Schlackenstahl verwenden.

Top

Wir verwenden Cookies

Wir verwenden Cookies, um den Verkehr zu analysieren, Präferenzen zu speichern und die Benutzerfreundlichkeit der Website zu verbessern. Sie geben Ihr Einverständnis, indem Sie auf die Schaltfläche "Ich stimme zu" klicken.

Einstellungen Ich stimme zu

Sie können die Einwilligung jederzeit verweigern.