Vorteile des Magnetabscheiders MSP-BP

  • Neodym-Magnete mit Induktion bis 18 700 G
  • Fertigung des Magnetabscheiders nach kundenspezifischen Anforderungen
  • Abfangen von Fe-Partikeln ab 1 Mikron
  • Hohe Kapazität
  • Lange Haltbarkeit

Durchfluss-Magnetabscheider für die Separation von Schwarzstaub (black powder) MSP-BP

Der Magnetabscheider MSP-BP wird zur Entfernung von feinen ferromagnetischen Partikeln (v.a. Eisensulfid und Eisenoxid, generell als Schwarzstaub bezeichnet) aus Rohrleitungssystemen eingesetzt, die zur Beförderung von Erdöl- oder Gasprodukten dienen.

Beiträge der Separator-Anwendung MSP-BP

  • Schutz kostenaufwendiger Produktionsanalagen (Pumpen, Messgeräte, Klappen, Ventile)
  • Reduktion von Verschleiß der Rohrleitung durch Schwarzstaub
  • Erhebliche Qualitätserhöhung von Erdöl-, Gas- und Chemieprodukten
  • Senkung der Filtrationskosten (= im Vergleich zu Einmalfiltern stellt der Magnetabscheider betriebsmäßig keine Kosten dar)
  • Senkung der Anzahl von Reinigungszyklen (= Reduktion von Kosten für Bedienung)

Kundenbetreuung

Wir kümmern uns um Ihr ganzes Projekt. Es endet nicht mit einer Bestellung bei uns. Wir bieten Ihnen volle Unterstützung für den gesamten Zeitraum der Verwendung des Separators.

1. Vorortbesichtigung

2. Lösungsvorschlag

3. Produktion nach Maß

4. Installation

5. Inbetriebnahme

6. Autorisierter Service

Konstruktion des Druckseparators MSP-BP

Das Gerüst dieses magnetischen Rostseparators mit manueller Reinigung wird von einem System aus magnetischen Röhren mit einem Edelstahlmantel gebildet. Dank eines komplizierten Durchflusslabyrinths und sehr starker Permanentmagnete können auch die allerfeinsten Metallverunrenigungen abgefangen und somit ein sehr hohes Separationsniveau gewährleistet werden. Im Verlauf des Separationsprozesses haften die abgefangenen magnetischen Partikel an den hinteren Teilen der Edelstahlröhre mit Magnetkernen, so wird einerseits der Durchfluss vom gereinigten Material nicht blockiert und andererseits werden die Verunreinigungen vor unerwünschtem Abspülen durch den Strom des gereinigten Materials geschützt.

Wichtigste Vorteile des Magnetabscheiders MSP-BP

Üblicherweise werden Zyklonfilter, Einmal-Papierfilter, Fiberglasfilter oder Polymerfilter zum Abfangen von Schwarzstaub eingesetzt. Im Vergleich zu diesen traditionellen Technologien ist der Magnetabscheider MSP-BP

  • deutlich effektiver – die extrem starken Neodym-Magnete fangen Partikel sogar von der Größe 1 Mikrons ab, welche die Zyklonfilter oder übliche Einmalfilter nicht abfangen können,
  • er hat eine deutlich höhere Kapazität – die gängigen Einmalfilter verstopfen sich sehr schnell,
  • er minimiert die Stillstandzeiten, die für das zeitaufwendige Austauschen der Einmalfilter typisch sind,
  • er weist eine schnelle Kostenrückvergütung auf (, während die Kosten für Einmalfilter nie rückvergütet werden),
  • neben magnetischen Kontaminanten fängt er auch die nichtmagnetischen ab (etwa Asphalten, Paraffin, Glykol), denn im Laufe des Beförderungsprozesses in der Rohrleitung geraten beide Kontaminantentypen aneinander und bilden größere Ansammlungen (das Verhältnis der abgefangenen Kontaminanten ist üblicherweise sogar 25:75, d.h. die Mehrheit der durch den Magnetabscheider abgefangenen Kontaminanten ist überraschenderweise nichtmagnetisch!)

In welchen Branchen werden Magnetabscheider eingesetzt?

Der Magnetabscheider MSP-BP wird vor allem zur Reduktion unerwünschter Kontaminanten (Schwarzstaub, Abrieb in Transportanlagen usw.), beim Auf- und Abladen von Erdölprodukten in Hafenterminalen, beim Eingang der Rohstoffe in den LPG-Werken, in Erdölraffinerien und auf Förderplattformen im Meer, bei Gasherstellung, auf Flughäfen, in Chemie- und Kraftwerken, an Kontroll- und Messpunkten der Fernleitung für Gas- und Erdölproduktenbeförderung usw. eingesetzt.

Top