Magnetischer Durchflussfilter MSP-AC EKO

Magnetischer Durchflussfilter MSP-AC EKO

Magnetischer Durchflussfilter MSP-AC EKO mit automatischer Reinigung ist besonders zur Abscheidung ferromagnetischer Partikel aus Strom flüssiger oder trockener Materialien mit gut rieselfähigen Eigenschaften vorgesehen.

Aufbau des magnetischen Durchflussfilters

Das Grundelement dieses einfachen, preisgünstigen dabei aber hoch wirksamen Magnetabscheiders  ist ein Edelstahlrohr mit Neodym-Kern. Dieses Rohr wird in die Leitung mit horizontal strömendem Material eingeschoben und kann auch die kleinsten ferromagnetischen Verunreinigungen auffangen und für ein sehr hohes Separationsniveau sorgen.

Die aufgefangenen magnetischen Partikel bleiben während des Abscheidungsprozesses auf der Hinterseite des Edelstahlrohrs haften, d. h., sie blockieren nicht die Strömung des zu reinigenden Materials und gleichzeitig sind sie gegen ungewolltes Mitreißen durch die strömende Masse geschützt. Im Gegensatz zu den kleinen Rohren (mit dem Durchmesser von 25 bis 32 mm) der standardmäßig eingesetzten Magnetabscheider verfügt MSP-AC Eko über ein sehr breites, was wesentlich die Abscheidungsfähigkeiten des Magnetabscheiders erhöht und gleichzeitig die Abstände zwischen einzelnen Reinigungsintervallen verlängert (auf der Hinterseite des Magnetstabes kann wesentlich höhere Menge der aufgefangenen Verunreinigungen haften bleiben).

Für die möglichst effektivste Separation der magnetischen Partikeln ist der magnetische Durchflussabscheider mit besonders leistungsstarken Neodym-NdFeB-Magneten bestückt (sie ermöglichen eine magnetische Induktion bis zu 9 500 G auf der Edelstahloberfläche des Magnetrohrs zu erreichen).

Wie wird der Durchflussabscheider gereinigt?

Während der nachfolgenden automatischen Reinigung wird zuerst die Zufuhr und Abfuhr des Materialstroms automatisch geschlossen. Dann werden die Spülwasserventile (die Spülwasserzulauf und Ablauf regulieren) geöffnet, der Neodym-Kern wird aus dem Edelstahlrohr in den Oberteil des Magnetabscheiders automatisch hinausgeschoben (in einem entweder mechanisch oder über die Steuereinheit eingestellten Zeitintervall) und die aufgefangenen ferromagnetischen Verunreinigungen werden mit Spülwasser von der Edelstahlrohroberfläche in Spülwasserleitung gespült. Automatische Reinigung erfolgt sehr schnell, erfordert keinen menschlichen Operator und löst keine Ausfälle in der Produktion aus.

Z Um das Spülwasser bestmöglich (aus wirtschaftlicher sowie auch umweltfreundlicher Sicht) auszunutzen, könnte man den Spülwasserkreislauf zusätzlich mit einem weiteren Magnetabscheider (zum Abscheiden der magnetischen Partikel aus dem Spülwasser) ausstatten und das Spülwasser im geschlossenen Spülkreislauf des automatischen Magnetfilters dauerhaft gebrauchen. Die automatische Reinigung des Magnetabscheiders erfolgt durch pneumatische Elemente mit mechanisch einstellbaren Parametern (wie z. B. Reinigungsintervalle). Gegen Aufpreis ist auch eine programmierbare Steuereinheit und/oder ein Bedienpult mit Touch-Display (für schnelle Einstellung des Magnetabscheiders für die gewünschte Anwendung) lieferbar. Der Magnetfilter mit automatischer Reinigung ist für Betriebe mit fast beliebigem Verunreinigungsgrad des zu reinigenden Materials vorgesehen und kann auch in Steuersystem einer voll automatischen Produktionslinie integriert werden.

Weitere Vorrteile des magnetischen Durchflussfilters

Dieser Magnetabscheider ist auch in doppelwandiger Ausführung erhältlich, wo die Separationskammer beheizt wird, um die gereinigten Produkte (wie Schokolade, Sirupe, Konfitüren, Saucen usw.) vor Erstarrung zu schützten.

Kundenbetreuung

Für Ihr Projekt wird durch uns von Anfang bis zum Ende gesorgt. Mit der Bestllung bei uns endet es nicht. Wir werden Ihne unsere volle Unterstützung auf den ganzen Gebrauchsdauer des Separators gewährleisten.

1. Wir werden kommen

2. Wir werden zielen und projizieren

3. Wir werden nach Maß herstellen

4. Wir werden installieren

5. Wir werden Inbetriebnahme durchführen

6. Wir werden autorisierten Servis gewährleisten

In welchen Branchen werden Durchflussmagnetabscheider eingesetzt?

Die hygienische Ausführung des Gerätes wird auch der Verwendung in der Lebensmittelindustrie gerecht, aber der Einsatzbereich des magnetischen Durchflussabscheiders MSP-AC Eko ist wesentlich breiter. Er stellt eine beliebte Alternative zu den klassischen, teuren, geräumigen und komplizierten Magnetabscheider mit automatischer Reinigung dar und findet daher seine Anwendung u. a. im Maschinenbau, in Chemie- und Keramikindustrie sowie in industriellen Kühlkreisläufen usw.

An welche Rohrleitung wird der Abscheider angeschlossen?

Der magnetische Durchflussfilter MSP-AC Eko mit automatischer Reinigung wird standardmäßig mit Anschlussdurchmesser von 50 bis 100 mm hergestellt, wobei die Anschlussmaße sowie die Anschlussart (Flansch, Verschraubung, spezielle Anschlüsse) kundenspezifisch angepasst werden.

MSP-AC EKO V0

Das Material strömt durch die Eintrittrohrleitung in den Abscheider und die Fe-Verunreinigungen werden auf der rostfreien Oberfläche der Magnetröhre aufgefangen. Bei Reinigung wird der magnetische Kern pneumatisch aus nichtrostendem Deck-Ummantelung herausgeschoben und die aufgefangenen Verunreinigungen werden abgespült (danach kann man erneut im Normalbetrieb fortsetzen). Die Spül- und Auslassmethode von angehafteten Fe-Kontaminanten, ebenso wohl die Unterbrechung des Materialzufuhrs usw., werden vom Klienten gelöst. In diesem Falle liefern wir bloß magnetische Haupteinheit ohne Ventile, Klappen usw.

ProduktAnschlußdurchmesser (mm)Datenblatt (CZ)
MSP-AC EKO 20 V0 20 PDF anzeigen
MSP-AC EKO 40 V0 40 PDF anzeigen
MSP-AC EKO 50 V0 50 PDF anzeigen
MSP-AC EKO 80 V0 80 PDF anzeigen
MSP-AC EKO 100 V0 100 PDF anzeigen
MSP-AC EKO 125 V0 125 PDF anzeigen
MSP-AC EKO 150 V0 150 PDF anzeigen

MSP-AC EKO V4

Das Material strömt durch die Eintrittrohrleitung in den Abscheider und die Fe-Verunreinigungen werden auf der rostfreien Oberfläche der Magnetröhre aufgefangen. Bei der Reinigung wird zuerst der Materialfluss gestoppt, dann wird das Putzventil aktiviert und ein Reinigungsmedium beginnt in den Abscheider einzufließen. Die Magnetkerne werden pneumatisch hinausgeschoben und die aufgefangenen Fe-Verunreinigungen werden mit Strom einer Reinigungsflüssigkeit in die Abflussrohrleitung abgespült (der Austritt der Abflussrohrleitung kann auch für Probeentnahme ausgenützt werden). Nachfolgend wird der Magnet in die Grundstellung zurückgeschoben, Zufuhr der Reinigungsflüssigkeit wird gestoppt, das Putzventil wird deaktiviert und es wird im Normalbetrieb fortgesetzt.

ProduktAnschlußdurchmesser (mm)Datenblatt (CZ)
MSP-AC EKO 20 V4 20 PDF anzeigen
MSP-AC EKO 40 V4 40 PDF anzeigen
MSP-AC EKO 50 V4 50 PDF anzeigen
MSP-AC EKO 80 V4 80 PDF anzeigen
MSP-AC EKO 100 V0 100 PDF anzeigen
MSP-AC EKO 125 V0 125 PDF anzeigen
MSP-AC EKO 150 V0 150 PDF anzeigen