Wir verwenden Cookies

Wir verwenden Cookies, um den Verkehr zu analysieren, Präferenzen zu speichern und die Benutzerfreundlichkeit der Website zu verbessern. Sie geben Ihr Einverständnis, indem Sie auf die Schaltfläche "Ich stimme zu" klicken.

Einstellungen Ich stimme zu

Sie können die Einwilligung jederzeit verweigern.

Direkt zum Inhalt gehe zur Navigation

VORTEILE DES MAGNETABSCHEIDERS ECS

  • Abscheidung NE-Metalle auf Basis von Wirbelströmen
  • Wirbelstromabscheider für attraktive Preise
  • Konzentrisch und exzentrisch gelagerte Polsysteme
  • Einstellung der Position des Magnetrotors bei laufendem NE-Scheider = beste Trennungsergebnisse
  • Herstellung von Wirbelstromabscheidern auf Maß
  • Einfacher Austausch des Trommelmantels
  • Schneller Austausch des Förderbandes
  • Materialprüfung
  • Arbeitsbreiten von 500 bis 2 500 mm

Wirbelstromabscheider ECS / Separator von Nichteisenmetallen

Separator von Nichteisenmetallen ECS-E BULL

Wirbelstromabscheider (ECS) werden eingesetzt, um elektrisch leitende metallische Partikel sowie nicht ferromagnetische von nichtmetallischen Materialien zu trennen. Der NE-Scheider funktioniert aufgrund der sogenannten Wirbelströme, die durch einen Magnetrotor (den man manchmal als auch Polrad bezeichnet) induziert werden. Das Polsystem des Polrads mit sehr starken Neodym-Magneten wird an der abwurfseitigen Umlenktrommel des Förderers installiert und erzeugt bei hohen Drehzahlen (infolge des schnellen Wechsels der Magnetpole) ein Magnetfeld, das auch die Nichteisenmetalle kurzzeitig magnetisiert. Die magnetische Polarität der so magnetisierten Partikel ist die gleiche wie die Polarität des vom Rotor des Magnetabscheiders erzeugten Magnetfelds. Aus diesem Grund werden die magnetisierten Partikel abgestoßen und aus dem Fördergutstrom geschleudert.

Wirbelstromabscheider (ECS) können das abgeschiedene Material effektiv in zwei Fraktionen aufteilen:

  • Nichteisenmetalle (wie Aluminium, Kupfer, Messing u.a.)
  • Nichtmetallische Materialien (wie Kunststoff, Holz, Glas u.a.)

Wirbelstromabscheider werden häufig beim Abfallrecycling und in industriellen Prozessen eingesetzt, wo metallische (und auch nicht magnetische) Partikel von nichtmetallischen Materialien wie Kunststoff, Glas oder Holz getrennt werden müssen.

Der Vorteil von Wirbelstromabscheidern besteht darin, dass sie sehr schnell und effizient sind. Sie können daher in industriellen Prozessen mit hoher Produktionskapazität eingesetzt werden. Der Wirbelstromabscheider ist ein außerordentlich effektives Werkzeug beim Recycling und bei der Verarbeitung von Metallmaterialien.

Hervorzuheben ist, dass die Wirbelstromabscheider nicht zur Trennung von ferromagnetischen Teilchen eingesetzt werden. Für ihre einwandfreie Funktion ist es sogar erforderlich, dass das zu trennende Material bereits keine Eisenmetalle enthält (man kann z. B. einen üblichen Magnetabscheider vorschalten), denn diese könnten an der Kopftrommel anhaften. Rest-Eisenmetalle werden vom Wirbelstromscheider aufgefangen.

Wirbelstromabscheider mit konzentrischem oder exzentrischem Polsystem?

Wir fertigen die Nichteisenmetallscheider in zwei Varianten. Sie unterscheiden sich in der Position des Magnetrotors und der Anzahl der Magnetpole:

  1. NE-Metallabscheider mit zentrisch gelagertem Magnetrotor (ECS-C RAM)
    Diese Separatoren werden bei der Trennung größerer Partikel (ab 50 mm) eingesetzt. Daher eignen sie sich beispielsweise zur Trennung von Kommunalabfall. Ihr Vorteil ist der niedrigere Preis und die hohe Kapazität. Der Rotor hat  4 Magnetpole.
  2. NE-Metallabscheider mit exzentrisch gelagertem Magnetrotor (ECS-E BULL)
    Dank ihrer Bauweise können sie ein starkes Magnetfeld induzieren und eignen sich somit zur Abscheidung auch sehr kleiner Partikel (ab 5 mm). So finden sie ihre Anwendung beispielsweise bei der Trennung von Elektroschrott. Bei unseren Magnetabscheidern ist es möglich, die Position des Magnetrotors bei laufendem Abscheider zu ändern und somit eine exakte Einstellung des Polsystems entsprechend dem abgeschiedenen Material zu ermöglichen (dadurch wird die Abwurfparabel maximal beeinflusst,  die Kraftwirkung weiter zu verstärkt und die bestmöglichen Trennungsergebnisse erzielt). Der Rotor hat 12 Magnetpole.

Wir sind stolz darauf, Wirbelstromabscheider zu einem attraktiven Preis produzieren und gleichzeitig die hohe Qualität halten zu können. Wir testen und kontrollieren alle Produkte konsequent und gründlich, um sicherzustellen, dass sie unseren strengen Qualitätsstandards entsprechen. Auf diese Weise können wir für hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis garantieren und dass unsere Kunden ein Produkt erhalten, das langfristig zuverlässig, effizient und nachhaltig ist.

Warum sollten Sie sich für die Wirbelstromabscheider der Marke SOLLAU entscheiden?

  • Erstklassige Qualität zu einem interessanten Preis
  • Einstellung der Position des Magnetrotors bei laufendem Abscheider = beste Trennungsergebnisse
  • Einfacher Austausch des Trommelmantels (= Rotormantels)
  • Schneller Austausch des Förderbandes
  • Wir testen Ihr Material kostenlos und bieten Ihnen den am besten geeigneten Magnetabscheider an

Vorteile der Verwendung eines NE-Scheiders

  • Effizienz: Wirbelstromscheider sind sehr effizient bei der Nichteisenmetall-Abscheidung aus Abfällen. Sie können bis zu 99 % der Metallpartikel aus dem Abfall entfernen.
  • Umweltfreundlichkeit: Wirbelstromabscheider helfen, die Abfall- und Deponiemenge zu reduzieren, was zum Schutz der Umwelt beiträgt.
  • Automatisierung: Nichteisenabscheider lassen sich einfach in automatisierte Prozesse integrieren und ermöglichen eine schnellere und effizientere Trennung von Materialien.
  • Hohe Kapazität: Wirbelstromabscheider können in kurzer Zeit eine große Materialmenge verarbeiten und sind daher ideal für den industriellen Einsatz.
  • Breite Anwendungsmöglichkeiten: NE-Scheider werden in verschiedenen Branchen wie Abfalltrennung, Metallsortierung und Recycling im Allgemeinen eingesetzt.

Kundenbetreuung

Wir betreuen Ihr Projekt von Anfang bis Ende. Bei uns endet es nicht mit einer Bestellung. Wir gewähren Ihnen volle Kundenunterstützung während der gesamten Nutzungsdauer des Separators.

1.
Vorortbesichtigung

2.
Lösungsvorschlag

3.
Produktion nach Maß

4.
Installation

5.
Inbetriebnahme

6.
Autorisierter Service


Einfache Wartung

Jede Anlage benötigt eine Wartung. Wir sind uns jedoch der Notwendigkeit bewusst, den Zeitaufwand für diese Wartung minimieren zu müssen. Deshalb haben wir unseren Wirbelstromscheider so konstruiert, dass sowohl das Förderband als auch der Mantel des Magnetrotors einfach und sehr schnell ausgetauscht werden können. Der Zeitaufwand für Austausch des Förderbandes und des Rotormantels beträgt wenige Minuten. Der Austauschvorgang ist sehr einfach, sodass sogar die Bedienung des Magnetabscheiders ihn erledigen kann. Somit entfällt die Notwendigkeit des professionellen Eingriffs eines Servicetechnikers und die Kosten für die Wartung des Magnetabscheiders können so reduziert werden.

Verteilungsmodul mit einem zusätzlichen Scheitelblech

Verteilungsmodul mit einem zusätzlichen ScheitelblechEntscheidend für die gute Funktion des Magnetabscheiders ist die richtige Einstellung des Trennscheitels, der sich um optimale Trennung des Materials kümmert. Deshalb lag uns an der richtigen Funktion und einfachen Bedienung dieses Messertrennscheitels sehr. Der Trennscheitel lässt sich nicht nur horizontal und vertikal einstellen, sondern man kann auch seinen Winkel ändern. So lässt sich der Magnetabscheider für die bestmöglichen Trennergebnisse einfach einstellen.

Der Magnetabscheider kann auch mit einem zusätzlichen Trennscheitel ausgestattet werden, der sich im unteren Teil des Verteilungsmoduls befindet. Der Einsatz dieses zusätzlichen Scheitelblechs ist wichtig in Betrieben, in denen beide Fraktionen (NE-Metalle und inertes Material) zu 100 % rein sein müssen. Deshalb stellt man den Haupttrennscheitel so ein, dass die separierten nichtmagnetischen Metalle völlig frei von nichtmetallischen Materialien sind, und gleichzeitig stellt man den Zusatztrennscheitel so ein, dass das Inertmaterial völlig frei von NE-Metallen ist. Auf diese Weise erhält man zwei völlig reine Fraktionen und ein Restmaterial (inertes Material mit einem geringen Gehalt von nichtmagnetischen Metallen), den man wieder trennen lassen und somit eine perfekte Reinheit beider Fraktionen erzielen kann.

Leistung des Wirbelstromabscheiders:

Wir überprüfen gründlich die Leistung jedes hergestellten Magnetabscheiders. Bei den Wirbelstromabscheidern testen wir auch ihre Fähigkeit, NE-Metalle abzuscheiden. Zum Test verwenden Teststücke in Form von Aluminium- und Messingblechen in den Größen 20 x 20 mm, 10 x 10 mm und 5 x 5 mm.

Der Magnetabscheider ECS-E ist in der Lage, die NE-Metalle (Aluminium und Messing) bereits ab Größe von 5 x 5 mm abzuscheiden.

Videos, die diese Tests dokumentieren, finden Sie unter Auffangen von Teststücken.

Es ist wichtig für uns, dass unsere Produkte Ihren Wünschen perfekt entsprechen. Deshalb bieten wir unseren Kunden an, dass wir das zu trennende Material in unseren Magnetabscheidern kostenlos testen. Von diesen Tests ausgehend empfehlen wir dann den Kunden die am besten geeigneten Magnetabscheider.

Bedingungen für Sicherung der richtigen Funktionsfähigkeit von Nichteisen-Metallabscheidern

SortieranlageDa die Reichweite des Magnetfeldes bei diesem Magnetabscheider verhältnismäßig kurz ist, sollte man die möglichst niedrige Materialschicht auf dem Förderband des NE-Scheiders beachten. D. h., die Materialschichthöhe auf dem Band sollte ungefähr der Materialkorngröße entsprechen und eine einheitliche Monoschicht bilden (und das Material sollte möglichst im aufgelockerten Zustand auf das Förderband fallen). Das kann man z. B. mittels einer Vibrationsrinne oder anderer Einrichtung erreichen, die eine gute Verteilung des Materials auf dem Förderband gewährleistet.

Bei Versionen mit zentrisch eingelagertem Rotor existiert ein hohes Risiko der Beschädigung des Bandes und auch des Magnetrotors, und zwar durch eine mit dem Rotormagnetfeld aufgefangene ferromagnetische Partikel. Deshalb ist besonders bei zentrischen Ausführungen auf die konsequente Abscheidung von Fe-Partikeln vor dem Materialeingang auf das Förderband zu achten. Zur Abscheidung von ungewünschten Metallpartikeln kann man eine Magnettrommel, - walze, - platte bzw. einen Überbandmagnet verwenden.

TESYDO-ZertifikatSOLLAU – unsere Produkte werden von echten Profis geschweißt!

SOLLAU-Zertifizierungen:
Berechtigung zum Schweißen von Druckgeräten gemäß PED 2014 / 68 / EU
Schweißerzertifikat gemäß EN-ISO 3834 - 2, EN 1090 - 2, EN 13480 - 1 bis 5, EN 13445 – 1 bis 5

Die Hauptvorteile des Wirbelstromabscheiders mit konzentrisch gelagertem Polsystem sind der attraktive Preis und die hohe Kapazität.

ECS-C RAM

NE-Metallabscheider mit zentrisch gelagertem Rotor (ECS-C RAM)

  • Abscheidung von Metallpartikeln ab 50 mm Größe
  • Konzentrisch gelagerter Magnetrotor
  • Magnetrotor mit 4 Polen
  • Arbeitsbreite 500 – 2 000 mm

Anwendung

Der Wirbelstromscheider von Nichteisenmetallen ECS-C RAM hat einen konzentrisch gelagerten Magnetrotor und eignet sich daher für Trennung von NE-Metallen von größeren Abmessungen. Eine typische Anwendung ist die Abscheidung von nichtmagnetischen Metallen (z. B., Aluminiumdosen) aus dem Kommunalabfall.

Er wird hauptsächlich in folgenden Bereichen eingesetzt:

  • Recycling von kommunalen Abfällen
  • Recycling von Altglas
  • Recycling von Baumaterialien
ProduktPolezahlFähige PartikelgrößeArbeitsbreite (mm)Datenblatt
ECS-C 500 RAM 4 von 50 mm 500 PDF anzeigen
ECS-C 600 RAM 4 von 50 mm 600 PDF anzeigen
ECS-C 800 RAM 4 von 50 mm 800 PDF anzeigen
ECS-C 1000 RAM 4 von 50 mm 1000 PDF anzeigen
ECS-C 1200 RAM 4 von 50 mm 1200 PDF anzeigen
ECS-C 1500 RAM 4 von 50 mm 1500 PDF anzeigen

Die Hauptvorteile des Wirbelstromabscheiders mit exzentrisch gelagertem Magnetrotor sind die Möglichkeit, auch sehr kleine NE-Metalle abzuscheiden, und ferner die Möglichkeit, die Position des Magnetrotors bei laufendem Abscheider einzustellen, um beste Trennungsergebnisse zu erreichen.

ECS-E BULL

NE-Metallabscheider mit exzentrisch gelagertem Rotor (ECS-E BULL)

  • Trennung von Metallpartikeln ab 5 mm Größe
  • Exzentrisch gelagerter Magnetrotor
  • Magnetrotor mit 12 Polen
  • Einstellung der Position des Magnetrotors bei laufendem Abscheider
  • 8 optionale Positionen des Magnetrotors
  • Einfacher Austausch des Rotormantels
  • Schneller Austausch des Förderbandes
  • • Der Feinkorn lässt sich auch dank der neuen zusätzlichen Trennscheitel präziser sortieren
  • Arbeitsbreite 500 – 2 000 mm

Anwendung

Der NE-Metallabscheider ECS-E BULL hat einen exzentrisch gelagerten Magnetrotor, was die Abscheidung von feinkörnigen NE-Metallen ermöglicht.

Er wird hauptsächlich in folgenden Bereichen eingesetzt:

  • Recycling von Elektroschrott
  • Recycling von Kunststoff
  • Recycling von Gummi

Kontinuierliche Einstellung der Rotorposition bei laufendem Wirbelstromscheider

 Der Abfall kann unterschiedliche Eigenschaften haben (Fraktion, Material usw.). Die Wirbelstromscheider mit exzentrisch gelagertem Magnetrotor ermöglichen eine solche Einstellung seiner Position, dass die besten Separationsergebnisse erzielt werden. Unser Wirbelstromabscheider ECS-E BULL ist einzigartig, da Sie bei ihm die Position des Rotors ändern können, ohne den Betrieb des Metallabscheiders unterbrechen zu müssen! Wenn sich die Eigenschaften des getrennten Abfalls also im Laufe des Trennungsprozesses ändern (andere Fraktion, anderes Material), muss die Bedienung der Sortieranlage hierauf mit einer Positionsänderung des Rotors reagieren. Unser Wirbelstromabscheider ermöglicht diese Änderung im laufenden Betrieb, somit wird die Ausfallzeit reduziert, die zum Ändern der Einstellungen erforderlich wäre.

Typische Anwendungsgebiete: Haushalt-Bruchabfall, Plast- und Gummimahlgut, Holz- und Kompostmaterial, Biomasse, gebrochener Elektro- und Autoschrott, Gießereisand und gebrochene Gießereischlacke. Weitere Verwendung: Beseitigung von Alu-Stopfen und -Ringen aus Bruchglas, Abscheidung von Nichteisenmetallen aus Alternativbrennstoffen für Zementfabriken und Kraftwerke, Reinigung gröberer Ofenschlacke aus Verbrennungsanlagen, Verwendung bei Abbrucharbeiten usw.

*/
ProduktPolezahlFähige PartikelgrößeArbeitsbreite (mm)Datenblatt
ECS-E 500 BULL 12 12 5 - 300 mm 500 PDF anzeigen
ECS-E 600 BULL 12 12 5 - 300 mm 600 PDF anzeigen
ECS-E 800 BULL 12 12 5 - 300 mm 800 PDF anzeigen
ECS-E 1000 BULL 12 12 5 - 300 mm 1000 PDF anzeigen
ECS-E 1200 BULL 12 12 5 - 300 mm 1200 PDF anzeigen
ECS-E 1500 BULL 12 12 5 - 300 mm 1500 PDF anzeigen
ECS-E 1800 BULL 12 12 5 - 300 mm 1800 PDF anzeigen
ECS-E 2000 BULL 12 12 5 - 300 mm 2000 PDF anzeigen


In welchen Branchen werden Separatoren von Nichteisenmetallen eingesetzt?

Top