Magnetwalze MV

Magnetwalze MV

Die Magnetwalze ist ein Primärmagnetsystem zur Abscheidung von Eisenverunreinigungen aus inerten Materialien.Der wichtigste Teil der Maschine besteht aus inneren magnetischen Kernen (hergestellt entweder aus Ferrit oder Neodym NdFeB Magneten) und einer Trommel aus rostfreiem Edelstahl, die sich auf einer Welle dreht.

Installation der Magnetwalze

Im Unterschied zur Magnettrommel ist die übliche Magnetwalze ein integraler Bestandteil des Förderbandes (die Magnetrolle ersetzt eine klassische  Antriebs- oder Umlenkwalze).

Wie funktioniert die Magnetwalze?

Die ferromagnetischen Verunreinigungen werden aus dem - auf dem Förderband transportierten - Material durch starke Dauermagnete angezogen, auf der Oberfläche des Förderbandes aufgefangen und bis der Stelle ausgetragen, wo sich der Förderband von der Magnetwalzeentfernen beginnt zu entfernen. Hier fallen die eisenhaltigen Materialien ab. Das unmagnetische Material wurde schon früher dank der Schwerkraft aus dem Förderband abgeworfen.

In welchen Branchen werden Magnetwalzen eingesetzt?

Die Magnetbandrollen finden Einsatz in Recycling und Bergbau sowie auch in Holz-, Kunststoff-, Keramik- oder Glasindustrie.

Empfehlung

Das Magnetfeld der Magnetrolle ist normalerweise ungefähr 100 mm hoch und deshalb ist die Magnetwalze speziell dort geeignet, wo die Schichten des auf dem Förderband transportierten Materiales nicht höher als 80 mm sind.

Vorteile des Magnetabscheiders

Die für die Herstellung der Magnetwalze verwendeten Materialien (Edelstahl, Ferrit oder Neodym-magnete) sowie auch das robuste Design bieten langfristige und dauerhafte Lösung für Separations- und Sortierprobleme. Die Magnetrolle ist sehr effektiv, wartungsfrei, kostengünstig zu besorgen und betreiben, einfach zu installieren, anspruchslos und simpel zu reinigen und pflegen (dank der polierten Oberfläche).

Die Anwendung von Ferrit-Magneten sorgt für nahezu unbegrenzte Nutzungsdauer, aber wenn Sie größere Magnetkraft brauchen, empfehlen wir, dass die Magnetwalze mit extrem starken Neodym NdFeB Magneten (insbesondere bei der Separation von kleinen ferromagnetischen Partikeln aus schlecht rieselfähigen oder brückenbildenden Materialien) besetzt wird.

MV 154

Magnetwalze von einem Durchmesser 154 mm ist für automatische und dauerhafte Abscheidung von ferromagnetischen Verunreinigungen aus Schüttgütern bestimmt. Im Inneren der Magnetwalze, die auf einer Welle dreht, sind magnetische Kerne.

Ferrit-Version

Produkt

Max. Kapazität (m3/h)
Maximale Kapazität hängt vom Typ und von Eigenschaften des gereinigten Materials ab

Geeignete Förderbandbreite (mm)Durchmesser der Walze (mm)MagnettypDatenblatt (CZ)

MV 154 F 200

15

200

154 Ferit

PDF anzeigen

MV 154 F 300 20

300

154 Ferit

PDF anzeigen

MV 154 F 400 25

400

154 Ferit

PDF anzeigen

MV 154 F 500 30

500

154 Ferit

PDF anzeigen

MV 154 F 600 35

600

154 Ferit

PDF anzeigen

MV 154 F 700 40

700

154 Ferit

PDF anzeigen

MV 154 F 800 45

800

154 Ferit

PDF anzeigen

MV 154 F 900 50

900

154 Ferit

PDF anzeigen

MV 154 F 1000 60

1000

154 Ferit

PDF anzeigen

Neodym-Version

ProduktMax. kapacita (m3/h)
Maximale Kapazität hängt vom Typ und von Eigenschaften des gereinigten Materials ab
Geeignete Förderbandbreite (mm)Průměr válce (mm)Typ magnetuDatenblatt (CZ)
MV 154 N 200 15 200 154 Neodym

PDF anzeigen

MV 154 N 300 20 300 154 Neodym

PDF anzeigen

MV 154 N 400 25 400 154 Neodym

PDF anzeigen

MV 154 N 500 30 500 154 Neodym

PDF anzeigen

MV 154 N 600 35 600 154 Neodym

PDF anzeigen

MV 154 N 700 40 700 154 Neodym

PDF anzeigen

MV 154 N 800 45 800 154 Neodym

PDF anzeigen

MV 154 N 900 50 900 154 Neodym

PDF anzeigen

MV 154 N 1000 60 1000 154 Neodym

PDF anzeigen

MV 204

Magnetwalze von einem Durchmesser 204 mm ist für automatische und dauerhafte Abscheidung von ferromagnetischen Verunreinigungen aus Schüttgütern bestimmt. Im Inneren der Magnetwalze, die auf einer Welle dreht, sind magnetische Kerne.

Ferrit-Version

Produkt

Max. Kapazität (m3/h)
Maximale Kapazität hängt vom Typ und von Eigenschaften des gereinigten Materials ab

Geeignete Förderbandbreite (mm)Durchmesser der Walze (mm) MagnettypDatenblatt (CZ)

MV 204 F 200 20

200

204 Ferit

PDF anzeigen

MV 204 F 300 25

300

204 Ferit

PDF anzeigen

MV 204 F 400 30

400

204 Ferit

PDF anzeigen

MV 204 F 500 35

500

204 Ferit

PDF anzeigen

MV 204 F 600 40

600

204 Ferit

PDF anzeigen

MV 204 F 700 45

700

204 Ferit

PDF anzeigen

MV 204 F 800 50

800

204 Ferit

PDF anzeigen

MV 204 F 900 60

900

204 Ferit

PDF anzeigen

MV 204 F 1000 75

1000

204 Ferit

PDF anzeigen

Neodym-Version

Produkt

Max. Kapazität (m3/h)
Maximale Kapazität hängt vom Typ und von Eigenschaften des gereinigten Materials ab

Geeignete Förderbandbreite (mm)Durchmesser der Walze (mm) MagnettypDatenblatt (CZ)

MV 204 N 200 20 200 204 Neodym

PDF anzeigen

MV 204 N 300 25 300 204 Neodym

PDF anzeigen

MV 204 N 400 30 400 204 Neodym

PDF anzeigen

MV 204 N 500 35 500 204 Neodym

PDF anzeigen

MV 204 N 600 40 600 204 Neodym

PDF anzeigen

MV 204 N 700 45 700 204 Neodym

PDF anzeigen

MV 204 N 800 50 800 204 Neodym

PDF anzeigen

MV 204 N 900 60 900 204 Neodym

PDF anzeigen

MV 204 N 1000 75 1000 204 Neodym

PDF anzeigen

MV 254

Magnetwalze von einem Durchmesser 254 mm ist für automatische und dauerhafte Abscheidung von ferromagnetischen Verunreinigungen aus Schüttgütern bestimmt. Im Inneren der Magnetwalze, die auf einer Welle dreht, sind magnetische Kerne.

Ferrit-Version

Produkt

Max. Kapazität (m3/h)
Maximale Kapazität hängt vom Typ und von Eigenschaften des gereinigten Materials ab

Geeignete Förderbandbreite (mm)Durchmesser der Walze (mm) MagnettypDatenblatt (CZ)

MV 254 F 200 20

200

254 Ferit

PDF anzeigen

MV 254 F 300 25

300

254 Ferit

PDF anzeigen

MV 254 F 400 30

400

254 Ferit

PDF anzeigen

MV 254 F 500 35

500

254 Ferit

PDF anzeigen

MV 254 F 600 40

600

254 Ferit

PDF anzeigen

MV 254 F 700 45

700

254 Ferit

PDF anzeigen

MV 254 F 800 50

800

254 Ferit

PDF anzeigen

MV 254 F 900 60

900

254 Ferit

PDF anzeigen

MV 254 F 1000 75

1000

254 Ferit

PDF anzeigen

Neodym-Version

Produkt

Max. Kapazität (m3/h)
Maximale Kapazität hängt vom Typ und von Eigenschaften des gereinigten Materials ab

Geeignete Förderbandbreite (mm)Durchmesser der Walze (mm) MagnettypDatenblatt (CZ)

MV 254 N 200 20 200 254 Neodym

PDF anzeigen

MV 254 N 300 25 300 254 Neodym

PDF anzeigen

MV 254 N 400 30 400 254 Neodym

PDF anzeigen

MV 254 N 500 35 500 254 Neodym

PDF anzeigen

MV 254 N 600 40 600 254 Neodym

PDF anzeigen

MV 254 N 700 45 700 254 Neodym

PDF anzeigen

MV 254 N 800 50 800 254 Neodym

PDF anzeigen

MV 254 N 900 60 900 254 Neodym

PDF anzeigen

MV 254 N 1000 75 1000 254 Neodym

PDF anzeigen

MV 304

Magnetwalze von einem Durchmesser 304 mm ist für automatische und dauerhafte Abscheidung von ferromagnetischen Verunreinigungen aus Schüttgütern bestimmt. Im Inneren der Magnetwalze, die auf einer Welle dreht, sind magnetische Kerne.

Ferrit-Version

Produkt

Max. Kapazität (m3/h)
Maximale Kapazität hängt vom Typ und von Eigenschaften des gereinigten Materials ab

Geeignete Förderbandbreite (mm)Durchmesser der Walze (mm) MagnettypDatenblatt (CZ)

MV 304 F 200 15

200

304 Ferit

PDF anzeigen

MV 304 F 300 25

300

304 Ferit

PDF anzeigen

MV 304 F 400 35

400

304 Ferit

PDF anzeigen

MV 304 F 500 45

500

304 Ferit

PDF anzeigen

MV 304 F 600 55

600

304 Ferit

PDF anzeigen

MV 304 F 700 65

700

304 Ferit

PDF anzeigen

MV 304 F 800 75

800

304 Ferit

PDF anzeigen

MV 304 F 900 85

900

304 Ferit

PDF anzeigen

MV 304 F 1000 95

1000

304 Ferit

PDF anzeigen

Neodym-Version

Produkt

Max. Kapazität (m3/h)
Maximale Kapazität hängt vom Typ und von Eigenschaften des gereinigten Materials ab

Geeignete Förderbandbreite (mm)Durchmesser der Walze (mm) MagnettypDatenblatt (CZ)

MV 304 N 200 15 200 304 Neodym

PDF anzeigen

MV 304 N 300 25 300 304 Neodym

PDF anzeigen

MV 304 N 400 35 400 304 Neodym

PDF anzeigen

MV 304 N 500 45 500 304 Neodym

PDF anzeigen

MV 304 N 600 55 600 304 Neodym

PDF anzeigen

MV 304 N 700 65 700 304 Neodym

PDF anzeigen

MV 304 N 800 75 800 304 Neodym

PDF anzeigen

MV 304 N 900 85 900 304 Neodym

PDF anzeigen

MV 304 N 1000 95 1000 304 Neodym

PDF anzeigen

MV 406

Magnetwalze von einem Durchmesser 406 mm ist für automatische und dauerhafte Abscheidung von ferromagnetischen Verunreinigungen aus Schüttgütern bestimmt. Im Inneren der Magnetwalze, die auf einer Welle dreht, sind magnetische Kerne.

Ferrit-Version

Produkt

Max. Kapazität (m3/h)
Maximale Kapazität hängt vom Typ und von Eigenschaften des gereinigten Materials ab

Geeignete Förderbandbreite (mm)Durchmesser der Walze (mm) MagnettypDatenblatt (CZ)

MV 406 F 300 35

300

406 Ferit

PDF anzeigen

MV 406 F 400 45

400

406 Ferit

PDF anzeigen

MV 406 F 500 55

500

406 Ferit

PDF anzeigen

MV 406 F 600 65

600

406 Ferit

PDF anzeigen

MV 406 F 700 75

700

406 Ferit

PDF anzeigen

MV 406 F 800 90

800

406 Ferit

PDF anzeigen

MV 406 F 900 120

900

406 Ferit

PDF anzeigen

MV 406 F 1000 140

1000

406 Ferit

PDF anzeigen

Neodym-Version

Produkt

Max. Kapazität (m3/h)
Maximale Kapazität hängt vom Typ und von Eigenschaften des gereinigten Materials ab

Geeignete Förderbandbreite (mm)Durchmesser der Walze (mm) MagnettypDatenblatt (CZ)

MV 406 N 300 35 300 406 Neodym

PDF anzeigen

MV 406 N 400 45 400 406 Neodym

PDF anzeigen

MV 406 N 500 55 500 406 Neodym

PDF anzeigen

MV 406 N 600 65 600 406 Neodym

PDF anzeigen

MV 406 N 700 75 700 406 Neodym

PDF anzeigen

MV 406 N 800 90 800 406 Neodym

PDF anzeigen

MV 406 N 900 120 900 406 Neodym

PDF anzeigen

MV 406 N 1000 140 1000 406 Neodym

PDF anzeigen

MV 506

Magnetwalze von einem Durchmesser 504 mm ist für automatische und dauerhafte Abscheidung von ferromagnetischen Verunreinigungen aus Schüttgütern bestimmt. Im Inneren der Magnetwalze, die auf einer Welle dreht, sind magnetische Kerne.

Ferrit-Version

Produkt

Max. Kapazität (m3/h)
Maximale Kapazität hängt vom Typ und von Eigenschaften des gereinigten Materials ab

Geeignete Förderbandbreite (mm)Durchmesser der Walze (mm) MagnettypDatenblatt (CZ)

MV 506 F 300 45

300

506 Ferit

PDF anzeigen

MV 506 F 400 55

400

506 Ferit

PDF anzeigen

MV 506 F 500 70

500

506 Ferit

PDF anzeigen

MV 506 F 600 85

600

506 Ferit

PDF anzeigen

MV 506 F 700 105

700

506 Ferit

PDF anzeigen

MV 506 F 800 125

800

506 Ferit

PDF anzeigen

MV 506 F 900 145

900

506 Ferit

PDF anzeigen

MV 506 F 1000 180

1000

506 Ferit

PDF anzeigen

Neodym-Version

Produkt

Max. Kapazität (m3/h)
Maximale Kapazität hängt vom Typ und von Eigenschaften des gereinigten Materials ab

Geeignete Förderbandbreite (mm)Durchmesser der Walze (mm) MagnettypDatenblatt (CZ)

MV 506 N 300 45 300 506 Neodym

PDF anzeigen

MV 506 N 400 55 400 506 Neodym

PDF anzeigen

MV 506 N 500 70 500 506 Neodym

PDF anzeigen

MV 506 N 600 85 600 506 Neodym

PDF anzeigen

MV 506 N 700 105 700 506 Neodym

PDF anzeigen

MV 506 N 800 125 800 506 Neodym

PDF anzeigen

MV 506 N 900 145 900 506 Neodym

PDF anzeigen

MV 609

Magnetwalze von einem Durchmesser 509 mm ist für automatische und dauerhafte Abscheidung von ferromagnetischen Verunreinigungen aus Schüttgütern bestimmt. Im Inneren der Magnetwalze, die auf einer Welle dreht, sind magnetische Kerne.

Ferrit-Version

Produkt

Max. Kapazität (m3/h)
Maximale Kapazität hängt vom Typ und von Eigenschaften des gereinigten Materials ab

Geeignete Förderbandbreite (mm)Durchmesser der Walze (mm) MagnettypDatenblatt (CZ)

MV 609 F 300 55

300

600 Ferit

PDF anzeigen

MV 609 F 400 70

400

600 Ferit

PDF anzeigen

MV 609 F 500 85

500

600 Ferit

PDF anzeigen

MV 609 F 600 100

600

540 Ferit

PDF anzeigen

MV 609 F 700 150

700

640 Ferit

PDF anzeigen

MV 609 F 800 190

800

740 Ferit

PDF anzeigen

MV 609 F 900 205

900

840 Ferit

PDF anzeigen

MV 609 F 1000 220

1000

940 Ferit

PDF anzeigen