Magnetabscheider für Saug- und Druckförderleitungen MSP-S

Magnetabscheider für Saug- und Druckförderleitungen MSP-S

Der Magnetabscheider MSP-S für Saug- und Druckförderleitungen ist für schnelle und einfache Separation der magnetischen Eisenverunreinigungen aus flüssigen oder gut rieselfähigen Materialien mit höheren Strömungsgeschwindigkeiten (bis zu 25 m/s) geeignet.

Aufbau des Magnetabscheiders

Die Basis dieses Magnetabscheiders bilden ausziehbare magnetische Rohre, die im intensiven Kontakt mit dem strömenden Material sind und können auch die kleinsten ferromagnetischen Verunreinigungen auffangen, was eine extrem hohe Trennleistung garantiert. Wenn das verunreinigte Material durch die Magnetroste passiert, werden die eisenhaltigen Partikel herausgefiltert - die Neodym NdFeB Magneten im Inneren der Rohre erzeugen ein sehr starkes Magnetfeld, dass die magnetischen Metallpartikel und sogar auch schwachmagnetische Edelstahlpartikel auf der Oberfläche des Magnetgitters aufgefangen hält. Die aufgefangenen Fe-Verschmutzungen verschieben sich automatisch an die Hinterseiten der Magnetrohre, wo sie vom Abwasch durch den Materialstrom geschützt werden.

Hauptvorteile des Magnetabscheiders für Druckleitungen

Magnetabscheider für Saug- und Druckförderleitungen MSP-SDie Grundelemente dieses Abscheiders sind hermetisch in einem Edelstahlmantel eingeschlossene Magnetstangen, die in einen Edelstahl-Schutzrost eingelassen sind. Dieses sogenannten „Rohr-in-Rohr“ (d. h., mit doppeltem Röhrenschutz) .

System hat einige bedeutende Vorteile:

  • die Lebensdauer der teuren Magnetkerne wird deutlich verlängert (es kann kein Wasser zu ihnen gelangen, es tritt keine mechanische Abnutzung beim Reinigen auf usw.)
  • es wird das Risiko ausgeschlossen, dass sich ein Stück Magnet oder dessen Vernickelung ablöst (und ins gereinigte Material gelangt)
  • es wird auch die Beständigkeit des gesamten Rostsystems gegenüber Abrasion wesentlich erhöht

In welchen Branchen werden Magnetabscheider für Saug- und Druckförderleitungen eingesetzt?

Der Magnetabscheider für Saug- und Druckförderleitungen findet Einsatz z. B. in Lebensmittelindustrie (bei Produkten wie z. B. Mehl, Zucker, Stärke), Pharmaindustrie, Plastikindustrie, Chemie-, und Keramikindustrie sowie auch im Sanitärbereich.

Wie reinigt man einen Magnetabscheider für Saug- und Druckförderleitungen?

in sehr starkes Magnetfeld, das durch Neodymmagneten im Inneren der Rostrohre generiert wird, fängt ferromagnetische Partikel (einschließlich Verunreinigungen aus magnetisiertem Edelstahl) auf der Oberfläche der magnetischen Rohre ab. Im Verlaufe der Reinigung wird das Innenteil aus dem Körper des Magnetabscheider komplett ausgenommen, dann zieht man die Magnetstangen aus den Schutzrohren und die Eisenpartikel fallen von der Rostoberfläche spontan ab (gegebenenfalls können die Schutzrohre auch noch zusätzlich mit Wasser abgespült werden). Bei Rohrleitungen mit größerer Nennweite oder im Falle einer größeren Verunreinigung der zu reinigenden Substanz durch magnetisches Material empfehlen wir, unsere Abscheider mit automatischer oder halbautomatischer Reinigung zu verwenden (z. B. MSP-AC, MSP-AC EKO, MSP-SC EKO).

An welche Rohrleitung wird der Abscheider angeschlossen?

Um einen schnellen und einfachen Anschluss anzubieten, wird das Gehäuse mit Flanschen (Standardanschluss oder kundenspezifischer Flansch) in Durchmessern von 50 bis 200 mm versehen (aber wir können die Anschlussart und den Anschlussdurchmesser den Anforderungen unserer Kunden anpassen).

Dieser Magnetabscheider ist mit drei Oberflächenbehandlungen erhältlich:

  • sandgestrahlt (Ra 1,6 µm)
  • innen poliert (Ra 0,14 µm)
  • komplett poliert (Ra 0,14 µm)

MSP-S

Der Magnetabscheider für Saug- und Druckförderleitungen ist einfach zu installieren, pflegen und reinigen, das robuste Design bietet langfristige und dauerhafte Lösung für Separations- und Sortierprobleme.

ProduktEingangs-/ Ausgangsdurchmesser (mm)Datenblatt (CZ)

MSP-S 50 N

50

PDF anzeigen

MSP-S 65 N

66

PDF anzeigen

MSP-S 80 N

80

PDF anzeigen

MSP-S 100 N

100

PDF anzeigen

MSP-S 125 N

125

MSP-S 150 N

150

MSP-S 200 N

200

PDF anzeigen